Mittwoch, 07. Oktober 2015

Mit der JU auf die Wies’n


Fahrt der Jungen Union Sulzbach-Rosenberg wieder voller Erfolg

Tracht war angesagt bei der traditionellen Oktoberfest-Fahrt der Jungen Union Sulzbach-Rosenberg. Durchweg fröhliche Gesichter und reichlich gute Laune gab es dabei um Vorsitzenden Maximilian Klose (Mitte) zu erleben.

Auch dieses Jahr bot die Junge Union Sulzbach-Rosenberg um Vorsitzenden Maximilian Klose wieder ihre traditionelle Fahrt aufs Münchner Oktoberfest an. Und auch diesmal waren die 50 Plätze innerhalb weniger Tage vergeben. „Im Fahrtpreis waren für jeden Teilnehmer Gutscheine über zwei Maß Bier und ein halbes Brathendl enthalten, so dass es bei der Rückkehr kurz nach Mitternacht durchweg fröhliche Gesichter zu sehen gab“, berichtete Vorsitzender Klose.


Die 50 reservierten Plätze auf der Empore des Schottenhamel-Festzelts boten dabei nicht nur Gelegenheit, das Oktoberfest hautnah zu erleben. „Neben der inhaltlichen politischen Arbeit hatten wir alle die Gelegenheit, auch fernab der Politik ins Gespräch zu kommen und gemeinsam einen schönen Tag auf der Wies’n zu verbringen“, so die stellvertretende JU-Vorsitzende Johanna Rauch.


Klose und Rauch sprachen dabei abschließend dem Organisationsteam um Dr. Patrick Fröhlich, Dr. Thomas Grädler, Franz Lotter und Felix Kulacz ihren Dank aus und versicherten, auch nächstes Jahr wieder mit einem vollen Bus in Richtung Oktoberfest aufzubrechen.


Keine Ereignisse gefunden.

weitere Termine